Headfoto Biosauna

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Willkommen im Innerstebad Sarstedt

Innerstebad

 

Bitte beachten Sie:

Seit Montag, 2. November 2020, ist das Innerstebad Sarstedt geschlossen. 

Liebe Besucherin, liebe Besucher,

mit Inkrafttreten der neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung musste das Innerstebad Sarstedt ab dem 2. November 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen werden. 

Nach interner Beratung hat die Stadt Sarstedt gemeinsam mit dem Betriebsleiter beschlossen, das Innerstebad in diesem Jahr nicht mehr zu öffnen. Grund dafür ist das aktuelle Infektionsgeschehen sowie wirtschaftschaftliche Gründe. 

Auch das Stadtbad-Restaurant ist seit dem 2. November 2020 geschlossen. Aufgrund von Renovierungsarbeiten bietet das Restaurant keinen Außer-Haus-Verkauf an. Für Fragen zum Stadtbad-Restaurant steht Ihnen Familie Hölzel unter der Telefon-Nummer 05066 6976327 zur Verfügung.

Über Änderungen halten wir Sie hier stets auf dem Laufenden. 

Bei Fragen zum Innerstebad wenden Sie sich bitte an das Rathaus unter der Telefon-Nummer 05066 805-0. Ebenfalls erreichen Sie uns per E-Mail unter:
rathaus@sarstedt.de

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Innerstebad Sarstedt und Ihre Stadt Sarstedt


  


 

 

Hallen-Erlebnisbad

Freibad



 

 

 

 

 

 

SprudelbeckenInnerstebad Freibad

 

Warum tut Schwimmen so gut?

Das Schwimmen, die Leichtigkeit im Wasser und die fließenden Bewegungen sprechen sämtliche Sinne an. Schwimmen ist sportlicher Ausgleich, Fitness und Gesundheit in Einem. Es wird auch als heilpädagogische Maßnahme genutzt, denn durch den Auftrieb des Wassers werden Muskeln, Bänder und Gelenke entlastet. Diese Tatsache wirkt positiv auf Körper und Geist, so dass der Mensch alles um sich herum vergessen und durchatmen kann.

Die Erklärung zur Barrierefreiheit steht zum Download bereit. 

Los geht es am Donnerstag, 1. Oktober 2020. Ab 6.00 Uhr morgens können wieder fleißig Bahnen gezogen werden. Vorerst steht der Sportbetrieb an erster Stelle, d.h. es kann im Hallenbad aktiv geschwommen werden. Der Freizeitbereich mit Rutsche bleibt aufgrund von umfangreichen Modernisierungs- und Baumaßnahmen gesperrt. Auf das Toben und das Spielen in den Becken sowie im KAB-Becken muss aus aktuellem Anlass im Hallenbad verzichtet werden.